Die Kunst der Veränderung und des Fermentierens

Martin Riedel über die Kunst der Veränderung und der Fermentation

 

Die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung.

Bei Pink Elephant Cooking hat sich in den letzten Monaten viel getan. Die Kunst der Veränderung begleitet mich auch in der Fermentation oft gedanklich. Das bringt mich zum heutigen Blogpost.

Nach einer unglaublich tollen Zeit als Koch-und Yogaduo Pink Elephant, in der wir zusammen durch die halbe Welt gereist sind, auf vielen Retreats gekocht haben und eine Kochschule in München ins Leben gerufen haben, hat sich für Heather eine wunderbare Möglichkeit ergeben, ihr Arbeits- und Privatleben zukünftig stimmiger zu gestalten. Was bleibt, ist eine enge Freundschaft und unbezahlbare Erinnerungen.

 

Die Kunst der Veränderung

Was neu ist, ist Pink Elephant Cooking als meine Soloshow. Anfangs fühlte sich das ungewohnt an. Jedoch führen Veränderungen auch zu tollen neuen Chancen.

Während die Essenz der bisherigen Küche bestehen bleiben wird, freue ich mich auch auf neue, aufregende Projekte. Über diese werdet ihr zukünftig regelmäßig auf diesem Blog erfahren. Außerdem könnt ihr gern den Newsletter abonnieren, um informiert zu bleiben.

 

Die Kunst der Fermentation

Den Anfang machen zwei Kurse, in denen ich euch die Kunst der Veränderung im Zuge der Fermentation näherbringe. Fermentation ist seit Langem ein fester Bestandteil meiner Küche, den viele von euch bereits auf verschiedenen Yoga-Retreats und Workshops genießen konnten. Wie Veränderungen fordert auch sie Geduld, Zeit und die Bereitschaft, sich auf einen Wandel einzulassen.

Die Kurse finden in meinem Kochcontainer im Bahnwärter Thiel in München statt und haben eine maximale Teilnehmerzahl von 5 Personen, sodass genug Zeit für einen gemütlichen Austausch und Fragen bleibt.

Weitere Informationen dazu bekommt ihr im Pink Elephant Newsletter oder indem ihr mir eine Nachricht auf mail@martinriedel.net oder +49 170 380 2168 schreibt.

Demnächst werden auch weitere Kochkurse zu den Themen Fermentation und Sauerteigzubereitung bekannt gegeben, die sich übrigens auch perfekt als Team- oder Freundesevents eignen!

Ich freue mich sehr, euch bald wiederzusehen!

Martin


Mehr über mich.

PS: Falls ihr noch mehr Bock auf Gutes im Glas habt, kann ich euch weiterhin meine Vegan Masterclass und natürlich die leckeren veganen Fertiggerichte von Kammergold empfehlen.